Jeden Monat stimmen alle Unterstützer:innen von one for the planet gemeinsam darüber ab, welches Projekt mit dem gesammelten Geld gefördert werden soll. Im Mai 2021 fand diese Abstimmung vom 27. bis zum 31. Mai statt. Insgesamt sind 1.508 Euro zusammengekommen, die nun an ein nachhaltiges Projekt ausgeschüttet werden.

Drei Projekte zum Thema Müllvermeidung und -reduzierung standen dieses Mal zur Auswahl. Im Rahmen der Abstimmung haben 739 Menschen ihre Stimme abgegeben. So lautet das Ergebnis:

(1) 333 Stimmen für Material und Programm für Nordsee Clean Up (Perpetuum Mobility e.V.)
(2) 239 Stimmen für Material für Workshops rund um das Thema Nachhaltigkeit (Werk-statt-Schule e.V.)
(3) 167 Stimmen für 3-5 Ballot Bins gegen Umweltverschmutzung (Inopia Foundation e.V.)

Das bedeutet, dass unsere Projektförderung für den Monat Mai an Perpetuum Mobility e.V. geht, die damit Verpflegung, Material zum Müll sammeln sowie ein kleines Rahmenprogramm für ihren geplanten Nordsee Clean Up im Juli 2021 finanzieren.