1.300 Blumenzwiebeln für mehr Artenvielfalt in Leipzig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Ende Oktober haben wir gemeinsam ein wunderbares Projekt gefördert, das nun umgesetzt wurde. Am 2. Dezember fand mitten in Leipzig ein GREENmob für mehr Artenvielfalt statt. Insgesamt 1.300 Frühblüherzwiebeln wurden an diesem Mittwoch Nachmittag in die Erde gebracht und werden im kommenden Frühling die Stadt nicht nur bunter machen, sondern auch einen Beitrag für die Artenvielfalt leisten.

Geplant war eine gemeinschaftliche Aktion mit den Anwohner*innen. Aufgrund der aktuellen Situation musste das nun leider ausfallen. Ein kleines Team aus sechs Ökolöwen war dafür umso fleißiger und hat in wenigen Stunden entlang der Bornaische Straße in Leipzig die 1.300 Blumenzwiebeln in mehrere Baumscheiben gesteckt.

Die Baumscheibe ist der Bodenbereich rund um einen Baum und deren Bepflanzung ist in Leipzig unter gewissen Voraussetzungen erlaubt.

„Für jede Baumscheibe haben wir eine Mischung aus 30 Blumenzwiebeln, die unsere Gärtnerin zusammengestellt hat“, erzählt Manuela von den Ökolöwen. Darunter sind unter anderem Krokusse, Tulpen und Anemonen. Sie werden im Frühjahr nach und nach blühen und eine Nahrungsquelle für zahlreiche Insekten bieten.

Während Manuela und die anderen Baumscheibe für Baumscheibe mit Blumenzwiebeln bestückt, bleiben Passant*innen stehen, schauen interessiert zu, stellen Fragen und loben sie für den Einsatz. Alle, die hier im nächsten Frühling vorbeikommen werden, können dann die bunten Blumeninseln bestaunen.

Wir freuen uns, dass wir diesen GREENmob mit unserer Förderung ermöglichen konnten und danken Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V. für die tolle Aktion und ihr Engagement!

Du bist noch nicht dabei? Werde jetzt mit 1€ im Monat Teil von one for the planet und ermögliche weitere Projekte wie dieses!