Projektvorstellung Juni 2020 – Gemüseackerdemie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

In Kürze startet unsere dritte Projektwahl. Alle Unterstützer*innen von one for the planet entscheiden wieder gemeinsam, an welches nachhaltige Projekt die im Juni 2020 gesammelten Euros gehen.

Das erste von drei tollen Projekten, die im Juni zur Abstimmung stehen werden, stellen wir dir heute hier vor.

Umweltbildungsprogramm für Kinder – Ackerdemia e.V.

Worum geht es bei diesem Projekt?
Die GemüseAckerdemie ist ein ganzjähriges theorie- und praxisorientiertes Bildungsprogramm für Schulen und Kitas. Unser Ziel ist es, dass Kinder und Jugendliche
• sich Wissen zum Gemüseanbau aneignen,
• Interesse und Wertschätzung für Natur und Lebensmittel entwickeln,
• einen selbstwirksamen Lern- und Erfahrungsraum in der Natur haben,
• sich gesünder ernähren und
• verantwortungsbewusster, nachhaltiger und sozialer handeln.

Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen Zugang zu einem naturnahen Lernort, an dem sie sich die Hände schmutzig machen können, erfahren wie frische Tomaten riechen oder wie viele verschiedene Farben Mangold haben kann. Auf dem Acker kann jede*r individuelle Stärken einbringen, man hilft sich gegenseitig z.B. beim Tragen einer schweren Gießkanne und am Ende freuen sich alle gemeinsam über die Ernte! So wächst parallel zum Gemüse auf dem Acker auch die Wertschätzung der Kinder für Lebensmittel, die Natur und die Gemeinschaft.

„Eine Generation, die weiß, was sie is(s)t“ – dafür setzt sich der gemeinnützige Verein Ackerdemia mit seinem vielfach ausgezeichneten Bildungsprogramm GemüseAckerdemie ein. Innerhalb eines Jahres bauen Kinder dabei bis zu 30 verschiedene Gemüsearten an und lernen alles rund um Natur, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit – 2020 an fast 650 Kitas und Schulen in ganz Deutschland.

Was könnt ihr mit etwa 300 Euro umsetzen?
Mit 300 Euro können wir 30 Kindern die Teilnahme an unserem Bohnenabenteuer ermöglichen. Da viele unserer Ackerkinder zur Zeit nicht in die Kitas und Schulen kommen können, bringen wir ihnen mit dem Bohnenabenteuer das Gemüseerlebnis nach Hause. Mit dem Anbau-Set begleiten sie die Bohnen Hilde und Sanni bei ihrem Abenteuer von der Aussaat bis zur Ernte, erhalten Tipps und Ideen im wöchentlichen Newsletter und erfahren, was es mit unserem Bohnen-Konfetti auf sich hat. Die Kinder können ihre Bohnen sogar um die Wette wachsen lassen – gemeinsam mit ihren Freundinnen und Freunden. Am Ende wartet auf jede*n eine eigene Bohnenmedaille!

Organisation: Ackerdemia e.V.
Projektstandort: Potsdam und ganz Deutschland
Webseite: www.gemueseackerdemie.de

Bildrechte: Katharina Kühnel / Ackerdemia e.V.

Du bist noch nicht dabei? Werde jetzt mit 1€ im Monat Teil von one for the planet und entscheide bei der kommenden Abstimmungsrunde direkt mit!